Kommunales Starkregenmanagement

Die Betrachtung von Niederschlagsmengen im Jahresmittel war gestern. Typisches Wetter für Jahreszeiten oder gar Monate kennt man noch aus alten Bauernregeln. Die letzten Jahre waren immer häufiger von Extremen geprägt. Lange Dürreperioden, Starkregenereignisse oder auch extrem lange Regenphasen sorgen immer häufiger für Probleme.

In der Landwirtschaft, aber auch in unseren Städten wird Regenwassermanagement immer wichtiger. Wie kann man große Regenmengen schadlos an richtige Stelle leiten? Wie kann man wohlmöglich das Wasser nachhaltig speichern und möglichst natürlich wieder an das Umfeld zurück führen, wenn es bei anhaltender Trockenheit gebraucht wird?

Das Schwammstadt-Prinzip macht aktuell positive Schlagzeilen. Es ist effizient, nachhaltig und einfach zu realisieren. Ahaus ist Pilot und gern Vorbild für die Region. Gern rollen wir das Schwammstadt-Konzept in weiteren Städten und Kommunen aus.

Passende Experten zum Thema

Markus Weber

COMMERCE4 GmbH
 

Markus Olbring

comdatis it-consulting GmbH & Co.KG

Dirk Bertling

Dipl.Ing.
Innovative consulting